Mittwoch, 14. November 2012

Willkommen im Leben......

Jeden Morgen gehe ich mit meinem Hund eine große Runde spazieren und wenn das Wetter so schön ist, wie heute, dann nehme ich gern mal meine Knipse mit auf die Reise.
Ich mache dann zum Beispiel solche Bilder:





...nur aus Spaß an der Freud.

Im Moment stehen hinter dem Bolzplatz einige Rinder auf einer improvisierten Weide und die beobachte ich dann auch ganz gern. Auf dem Hinweg ist mir noch nichts aufgefallen, aber als ich wieder zurückkam, sah ich es.....



....da war wohl am frühen Morgen ein Kalb zur Welt gekommen, noch ganz staksig und ein bißchen feucht, aber schon auf den Beinen. Dummerweise war das kleine Mädchen direkt mal unter dem Zaun durchgekullert und befand sich jetzt mitten auf dem Weg. Bauern angerufen, aber da meldete sich niemand, die Kuh schaute ganz bedröppelt und rief immer ganz leise nach dem kleinen Ausreißer. Aber das Kalb fand irgendwie nicht den Weg zurück.



Also erstmal den Hund gesichert, denn ich hab zwar einen Hütehund, aber das war mir dann doch zu unsicher. Dann hab ich mich ganz vorsichtig in Richtung Kalb in Bewegung gesetzt und es zu seiner Mutter vor mir hergetrieben. Naja nicht wirklich getrieben, sondern nur vorsichtig den Weg gewiesen.

Endlich bei MutterKuh angekommen hat sie dann auch rasch die Milchbar gefunden und ein kräftiges Frühstück geschlürft. Sie hat tatsächlich sehr geschlürft und auch ordentlich mit der Milch gekleckert.



Jetzt hoffe ich nur, das der Bauer mal danach sieht, denn die Weide ist nicht wirklich gut eingezäunt und so ein Ausflug kann auch schnell böse enden, weil gegenüber der Weide ein steiler Abhang ist.

Auf jeden Fall Willkommen auf der Welt!!!!


Und das war jetzt mein 200. Post und irgendwie freue ich mich, das es so eine besondere kleine Geschichte geworden ist, ganz unabsichtlich, denn eigentlich wollte ich euch noch Bilder vom Wochenende zeigen.....

Kommentare:

  1. Oh wie süss - jeden Tag eine gute Tat,gell?
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. die Herbstbilder sind toll!!

    und der Bauer ist bestimmt froh, daß Du das Kalb gerettet hast!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  3. Nette kleine Geschichte die zum Glück gut ausgegangen ist!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Was Du so schreibst ist Herz- erfrischend,bitte bleib so wie Du bist.

    AntwortenLöschen
  5. Trudipatch:Du schreibs Herz-erfrischend.Bitte bleib so wie Du bist.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen! Also nur zu....