Mittwoch, 19. Januar 2011

Nähzimmer

Das neue Nähzimmer ist jetzt weitgehend eingeräumt, was ja aber nicht bedeutet, das es auch aufgeräumt ist!
 Trotzdem hier mal einige Bilder.


Das Bett muss im Zimmer bleiben, denn es ist gleichzeitig unser Gästebett. Aber so hab ich jetzt auch einen Platz zum gemütlichen schmökern in der neuesten PW-Zeitschrift oder einem tollen Buch.






Die Stoffe sind unter dem Arbeitstisch und in den Schränken verstaut, gemeinsam mit Unmengen an Bastel- und Nähmaterial.

Die Nähmaschine steht noch nicht auf dem richtigen Tisch, evtl. brauch ich da einen etwas kleineren Tisch, weil dieser doch noch sehr viel Platz wegnimmt. Aber vorläufig bleibt es so.

Mit der Zeit werde ich bestimmt noch einiges umräumen und aussortieren. Die Stoffe sind noch absolut unsortiert, nur getrennt nach Kleidungs- und PW-Stoffen. Und auch mein Bastelpapier benötigt dringend mal eine Sichtung, damit darf ich mir nicht allzulang Zeit lassen, sonst platzt der Schrank irgendwann.




Nur mein Sohn ist ein wenig beleidigt, denn als das Zimmer noch Büro war, konnte er dort schalten und walten, wie er wollte, damit ist es jetzt vorbei.......

Kommentare:

  1. Hallo Trudi,

    danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.

    Ich sehe gerade, dass du in ein neues Nähzimmer einziehst. Ich habe das eigentlich gerade erst hinter mir, muss aber im laufe des Frühjahrs noch einmal in ein anderes Zimmer umziehen (und das ist dann sogar etwas größer).

    Aber die Räumerei ist schon gruselig, nicht? ;o)

    Bei dir ist ja das ärgste Chaos vorbei, also viel Spaß im neuen Zimmer!

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ein eigenes Nähzimmer ....., wie toll ist das denn?
    Liebe Grüsse vom anderen Ende der Welt
    Christine

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen! Also nur zu....