Montag, 30. Mai 2011

Wochenende, Nachtnähen, Totenköpfe und Männer.....

..... so in etwa könnte man die letzen Tage bei mir beschreiben!
Kleine Vorgeschichte, einmal im Jahr fährt mein Mann mit zwei Freunden in die Berge zum Wandern. Sohnemann und ich machen es uns dann immer ziemlich gemütlich und jeder geht so seinen Interessen nach. Bei Junior kann das dann (ausnahmsweise) auch mal eine längere XBOX-Spieldauer bedeuten und ich sitze meist an der Nähmaschine.

Diesmal hab ich kurzentschlossen Blöcke für den neuen Pia-Welsch-Mysterie aus der PW-Prof. zugeschnitten, auf dem großen Bett ausgelegt und losgelegt. Aber am Nachmittag hab ich dann unbedingt mal das neue Spiel von Junior ausprobieren müssen und da sind wir dann hängengeblieben..... das 2 Level hat uns geschafft!
Als er dann ins Bett verschwand, stand ich vor dem Problem, das die Blöcke noch auf meinem Bett lagen und nach der Erfahrung mit dem Asia-Quilt (Blöcke sortiert und dann alles durcheinandergeraten) wollte ich die nicht einfach zur Seite räumen. Da half natürlich nur, sofort loslegen...... gegen Mitternacht war der erste Teil erledigt und das halbe Top lag vor mir... und ich war platt! Da die zweite Hälfte genau spiegelgleich ausfällt, konnte ich dann doch die Blöcke vorsichtig darauf sortieren und dann weglegen.... immerhin hätte ich dann ja am Samstag weitermachen können.......

Der Samstag war von Gartenarbeit geprägt und als ich abends dann endlich loslegen wollte...... stand mein Mann vor der Tür! Das Wetter in den Alpen war zu schlecht.... kein Gedanke an Klettersteige zu verschwenden......
Also blieb der Mysterie eingepackt und ich hab Göttergatten erstmal wieder hier in den Haushalt integriert....
Mit dem Nachtnähen wurde es dann nix!

Sonntag hatte ich dann zwar Zeit zu nähen, aber keinen Platz für meine Blöcke, da jeder Platz im Haus mit Klettergurten, dreckiger Wäsche, Taschen, Helmen etc. belegt war...... ja, das Leben kann hart sein!

Kurzentschlossen hab ich etwas für einen Herrn mit einer Vorliebe für Piraten vorbereitet... die ersten Blöcke für eine neue Decke. Die sind dem letzten Quiltalong von Sternwerfer nachempfunden, aber ich hab eine Schnellschneidetechnik angewendet, ich nutze auch diesmal nicht so viele Stoffe, da geht das.

Bilder vom Mysterie gibt es beim nächsten Mal, hier erstmal ein Bild schauriger Blöcke.....

Huhu Sylvia, schön das du jetzt auch hier bist!!! Willkommen!!

Kommentare:

  1. Oh, so in schwarz, weiß und rot sieht das muster auch super aus!
    bei dem nähtempo bist du ja schnell fertig ;)

    liebe grüße
    judith

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Trudi,

    das ist ja eine abenteuerliche Geschichte, mit deinem nächtliche Nähen und dann wieder wegräumen müssen...aber ich bin sicher, der neue Quilt wird ganz toll werden...bin schon mal gespannt drauf....
    Gerne mische ich mich unter deine Leser(vielleicht darf ich dich ja auch bei mir begrüßen).
    Die ersten Blöcke von deinem neuen Quilt sehen toll aus...schöne Stoffe, für einen "Herren", der Piraten mag;-)!


    ✿◕ ‿ ◕✿
    Liebe Grüße und einen schönen Tag, wünscht Dir,Klaudia

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen! Also nur zu....